Unser Kindergarten darf schöner werden – in 72 Stunden

Wie schön wäre es, wenn die Kinder ein Hochbeet hätten? Ja, für Früchte und Gemüse! So, direkt zu essen. Und ein richtiges Eingangstor! Und wie toll wäre es, wenn wir so richtig auf Bänken ums Lagerfeuer sitzen könnten? Es waren schwärmerische Fragen, mehr Traum denn Wunsch. Doch der Wunsch wurde erhört. Und der Traum Wirklichkeit.

Weil sich Martin Kränzler, Mann der Naturkindergarten-Vorständin Ariane Wiedemann, an seine Zeit bei den Pfadfindern erinnerte und dabei an so manche soziale Aktion. So eine 72-Stunden-Aktion – das wäre die Erfüllung so manchen Naturkindergarten-Traums.

Unter der Überschrift „Pimp my Naturkindergarten“ erstellte er eine Liste mit all den Dingen, die dem Naturkindergarten, der gerade vor einem guten halben Jahr eröffnet hatte, gut tun tun könnten; die den Kindern sicher gefallen würden.

Das war die Liste:

  • Bau eines Kleinkind gerechten Pflanzgarten mit Hochbeeten und einer kleinen Spielehütte; der Garten sollte mit relativ natürlichen Materialen eingezäunt sein (also kein Stacheldraht)
  • Verbesserung und Befestigung des Eingangsbereiches
  • Bau eines Schwenkgatters am Eingangstor (halb-halb zu öffnen)
  • Bau eines Holzschopfes im Eingangsbereich
  • Verbesserung und Befestigung des Weges zum Bauwagen, keine Beflasterung
  • Sitzgelegenheiten für die Feuerstelle und Optimierung der Fläche
  • Baumpflege der wild bewucherten Gebüsch-Fläche am Hang

Am 23. Mai pünktlich um 17.07 Uhr startete die 72-Stunden-Aktion 2019, die größte deutsche Jugendsozialaktion, initiiert vom BDKJ, dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend. 72 Stunden später waren alle Punkte der Liste abgehakt. Eine der zehn Aktionsgruppe in Reutlingen, die Pfadfinder der DPSG Reutlingen Nord mit etwa 30 aktiven Teilnehmern zwischen 16 und 40 Jahren, schwitzte drei Tage und drei Nächte, übernachtete auf dem Gelände am Nübelloch – und war am Ende, Sonntag um 17.07 Uhr, erschöpft aber auch überglücklich.

Hohe Spendenbereitschaft

Das Team hatte bis auf die Lösung der Parkplatzsituation vor Ort im Gaisbühl nichts im Vorfeld organisiert. Für Verpflegung und Werkzeuge fielen dank großzügiger Spenden nahezu keine Kosten an, sogar das Benzin für das Stromaggregat wurde gestiftet. Die wenigen restlichen Kosten gingen auf das Gemeinkostenbudget der Pfadfinder.

Die Aktion war ein Riesenerfolg! Und wenn man dann in die Kinderaugen sieht beim Entdecken des neuen Kindergartens, will man selbst noch einmal Kind sein.

Auch manche Eltern des Naturkindergartens unterstützten das Projekt mit kleinen Essenslieferungen.

Insgesamt waren bei der 72-Stunden-Aktion mehr als 160.000 Mitwirkende in 3.400 Gruppen dabei – nicht nur überall in Deutschland, sondern zudem in 45 internationale Gruppen. Die Aktion wurde vor Ort von den BDKJ Diözesanverbänden organisiert. Schirmherr der Aktion im Nübelloch war TV-Koch Simon Tress. Stadtrat Karsten Amann fungierte als Projektpate.

Fachkräfte für die zweite Gruppe gesucht

Der Naturkindergarten Nübelloch sucht für die Eröffnung der zweiten Gruppe im Sommer 2019 Fachkräfte mit Herz und Verstand, Begeisterung für bedarfsorientierte Pädagogik und Liebe zur Natur. Gestalte mit uns eine liebevolle Umgebung für die Betreuung und deinen eigenen Arbeitsplatz.
Bewerbe dich heute unter: info@naturkindergarten-reutlingen.de oder Naturkindergarten e. V., Ivano Abetini, Geranienweg 16, 72762 Reutlingen, Telefon für Rückfragen: 01520 335 67 17.

Eröffnungsfeier

KUCKUCK!

Hallo Frühling,
Hallo Naturkindergarten.

Der Naturkindergarten im Nübelloch hat nun seine Tore geöffnet. Herzliche Einladung an alle zum Eröffnungsfest am 15. März 2019.
Ab 14.30 Uhr freuen wir uns auf Euch –

natürlich im Nübelloch (Wegbeschreibung siehe weiter unten).

Praktikum im Nübelloch

Natur, Abenteuer, Freundschaft – das erwartet die Kinder im neuen Naturkindergarten. Du möchtest die Kinder eine Weile auf diesem spannenden Weg begleiten und Einblicke in diese besondere Pädagogik gewinnen? Wir suchen von April bis Mitte Mai eine Praktikantin oder einen Praktikanten mit Interesse an pädagogischer Arbeit für den Naturkindergarten Nübelloch. Wir freuen uns auf Deine FB-Nachricht oder Email an info@naturkindergarten.de!

Mitgliederversammlung 2019

Am 17. Februar treffen wir uns zu unserer ersten Vereinsversammlung. Hauptthema wird natürlich die Erweiterung auf zwei Gruppen sein, die ein großer Schritt für den Verein sein wird – vor allem organisatorisch.

Wenn Ihr Interesse haben, den Verein zu unterstützen, kommen Sie gerne zur Versammlung, werden Mitglied und Teil unserer Gemeinschaft.

Tag der offenen Tür am 30. November von 14 bis 16 Uhr

Herzliche Einladung an alle Interessierten, unser Grundstück unsere Räume und unsere Konzeption kennen zu lernen.

So finden Sie uns über Google: https://www.google.com/search?q=nübelloch+naturkindergarten

In der Nähe des letzten Kreisverkehrs der Ringelbachstraße parken und dann zu Fuß von der Ringelbachstraße Richtung Hofgut Gaisbühl gehen. Immer auf dem Weg bleiben. Nach etwa 10 Minuten erreichen Sie das Nübelloch.

Wir sind gestartet!

Der Bauwagen ist fast fertig aber das stört unsere zwölf kleinen Bewohner nicht. Sie fühlen sich im kuscheligen Bauwagen und auf der schönen Nübellochwiese pudelwohl. Morgens um 7:45 Uhr treffen sich die Kinder und ErzieherInnen am Kreisverkehr und bummeln dann über das Hofgut, wo es immer viel zu sehen gibt, ins Nübelloch. Dort können sie den Vormittag beim Spielen und Mitmachen der Angebote im Freien oder im geheizten Wagen verbringen. Gemeinsam und geborgen in der Fuchsgruppe werden Morgenkreis, Vesper und Schlusskreis von den tollen Pädagogen gestaltet. Zum Abschluss spaziert die Gruppe wieder runter zur Wiese an der Ringelbachstraße, wo schon die Eltern auf die glücklichen und ein wenig erschöpften Menschen wartet.

 

Wenn auch Ihr Interesse an einem Platz für Euer Kind habt, schreibt oder ruft an. Am Samstag, 24. 11. , bei unserem Stand bei den Tagen der Kinderbetreuung Reutlingen oder am 30. 11. bei unserem Tag der offenen Tür von 14-16Uhr sind wir auch persönlich für Euch da.